Bewegung

Sebastian Kneipp hielt wenig von Hektik und Stress, da beides auf Kosten der Gesundheit geht. Er empfahl daher maßvolle Bewegung. Das bedeutet Ausgleichssport: Wandern Schwimmen, Walking, Radfahren, Reiten, Golf, Gymnastik und vieles mehr – Sportarten, die Spaß machen und den Kreislauf in Schwung bringen. Das ideale Wechselspiel zwischen Leistung und Ausruhen stärkt Körper, Geist und Seele. Alle körpereigenen Systeme finden Balance und machen den Menschen belastbarer, erholter, lockerer stärker, leistungsfähiger, insgesamt also gelassener. -->mehr